hep Verlag

Direkt zum gewünschten Titel

Themen:

Warenkorb

0 Artikel

Anmelden

Benutzername / E-Mail: Passwort:

Pressemitteilungen

Pressemitteilung »Entlehrt euch!« – Manifest für eine neue Lernkultur

02.11.17
Waren früher die Lehrjahre auf die Jugend beschränkt, gilt heute das Postulat des lebenslangen Lernens. Doch wovon hängt der Lernerfolg ab? Soll primär Wissen vermittelt oder die Neugier angeregt werden? »Der Mensch ist lernfähig, aber unbelehrbar«, schreibt der renommierte Pädagoge Rolf Arnold in seinem neuen Buch. Nach dem Bestseller »Es ist später, als du denkst« publiziert der streitbare Autor ein weiteres Werk, das provoziert und zum Nachdenken anregt.

Partnerschaftliche Rollenteilung - ein Erfolgsmodell

15.09.17
Die Neuerscheinung versteht sich als »Mutmacher« für junge Paare, welche die Verantwortung für Gelderwerb, Kinderbetreuung und Hausarbeit partnerschaftlich teilen möchten. Wenn beide Partner eine egalitäre Rollenteilung befürworten, kann dieses Modell für Eltern wie Kinder sehr bereichernd sein.

Praxis trifft Theorie – Ein Blick in die Schule und zwei dahinter

18.08.17
Warum ist Meike plötzlich gut in Bio? Was lässt Philipp neugierig werden? Und weshalb stellt Lehrer Karski sich selbst ein Bein? In zehn unterhaltsamen Kurzgeschichten werden authentische Schulsituationen vorgestellt und direkt anschließend mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Bildungsforschung erklärt.

Welche Bildung braucht die Wirtschaft?

07.06.17
Sollen junge Menschen in der Schule und im Studium primär das lernen, was sie später am Arbeitsplatz anwenden können? Oder ist Bildung mehr als ein Trainingslager für die Arbeitswelt? Das neue Buch »Welche Bildung braucht die Wirtschaft?« beleuchtet diese zentrale Frage aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Zu Wort kommen Autorinnen und Autoren aus den Fachbereichen Bildung, Politik, Wirtschaft und Spiritualität, so etwa Hans Ambühl, ehemaliger Generalsekretär der Schweizer Erziehungsdirektorkonferenz, und Michael Hengartner, Präsident von swissuniversities.

Es ist später, als du denkst

13.02.17
Es ist später, als du denkst Prof. Dr. Rolf Arnolds neuestes Werk zum Thema Restbiografie. Eine Orientierungshilfe für die Gestaltung der restlichen Lebenszeit, die uns noch bleibt. Oder: Wer könn(t)en wir (noch) werden und warum?

Erziehung durch Beziehung

22.11.16
Vorleben statt Vorschreiben: Warum Beziehung wichtiger ist als Disziplin «Wer von Ihnen hat schon einmal ein Kind erfolgreich erzogen?»
Seite: 1 2 3 4