hep Verlag

Direkt zum gewünschten Titel

Themen:

Warenkorb

0 Artikel

Anmelden

Benutzername / E-Mail: Passwort:

Bildung auf Augenhöhe

Streitschrift für eine Erneuerung des Gymnasiums

Bildung auf Augenhöhe
Die Rede von der »Bulimie-Pädagogik« spiegelt Erfahrungen ganzer Schülergenerationen wider: Stoff auswendig lernen, um ihn bei der Prüfung wieder herauszuwürgen. So...
Weiterlesen
1. Auflage 2013 | 216 Seiten | 15,5 x 22,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-03905-921-8
€ 30,00

Online-Angebote

Ausführliche Buchbeschreibung

Als Alternative zum einseitigen Wissenstransfer vom Lehrer zum Schüler fordert Schmitt «Bildung auf Augenhöhe». Im Buch stehen nicht Unterrichtsmethoden im Fokus, sondern die Lehrer-Schüler-Beziehung. «Lernende sind nur dann bei der Sache, wenn es ihre Sache ist», so Christoph Schmitt.

Luzerner Zeitung vom Mai 2013

Die Rede von der »Bulimie-Pädagogik« spiegelt Erfahrungen ganzer Schülergenerationen wider: Stoff auswendig lernen, um ihn bei der Prüfung wieder herauszuwürgen. So betreiben Gymnasien ihr Geschäft bis heute. Aber Bildung ist etwas anderes und geht auch anders. Christoph Schmitt zeigt auf, warum sich diese Unkultur so hartnäckig hält und welche Alternativen es dafür gibt.


Nach oben